Studienziele & Zielgruppen

Leitungskompetenz für pädagogische Fachkräfte

Die Studierenden lernen, fundiertes Managementwissen und hohe Kommunikationskompetenz in ihre pädagogische Arbeit einzubinden. Sie sind nach Abschluss des Studiums in der Lage, eine pädagogische Einrichtung nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten zu leiten und pädagogische Arbeit ergebnisorientiert zu steuern. Jeder Studierende hat ein eigenes Projekt zum Erfolg geführt und evaluiert.

Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studiengangs Pädagogikmanagement erwerben umfassende Kompetenzen:

  • Verantwortungsvolle und kompetente Leitung einer pädagogischen oder sozialen Einrichtung 
  • Gewähr eines dauerhaft funktionierenden Qualitätssicherungs-Systems
  • Professionelle Mitarbeiterführung und Personalentwicklung
  • Entwicklung und Steuerung von Veränderungsprozessen
  • Professionelles Projektmanagement
  • Strategische Weiterentwicklung und Profilschärfung der Einrichtung
  • Ziel- und ergebnisorientierte pädagogischen Arbeit

Das berufsbegleitende Bachelor-Studium für Leitungskräfte in sozialen Berufen

Das Bachelor-Studium Pädagogikmanagement ist eine maßgeschneiderte Hochschulqualifikation für alle (zukünftigen) Leitungs- und Führungskräfte des Bildungs-, Erziehungs-, Sozial- und Gesundheitswesens. Der Studiengang wurde insbesondere auf die Leitungsanforderungen in Kindertagesstätten und in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe abgestimmt.

Das Studium am IfPM eignet sich insbesondere für folgende Berufsgruppen:

  • ErzieherInnen in Kindertagesstätten
  • ErzieherInnen in der Kinder- und Jugendhilfe
  • HeilerziehungspflegerInnen
  • Pädagogische Beschäftigte in Tageseinrichtungen
  • ArbeitserzieherInnen
  • LogopädInnen
  • Freizeit- und SportpädagogInnen
  • Pädagogisches Personal in Bildungs-, Erziehungs- und Sozialinstitutionen
  • MitarbeiterInnen in der Erwachsenenbildung

Grundsätzlich ist es auch Angehörigen fachfremder Berufsgruppen möglich, Pädagogikmanagement zu studieren, um damit ihre beruflichen Chancen in der Sozialwirtschaft oder in Bildungseinrichtungen zu verbessern. Wir beraten Sie hierzu gerne.